Produkte Wählen Sie eine Kategorie

Muskelkater nach dem Sport?

(Hochleistungs-) Sportler kennen das Gefühl von einem übersäuerten Körper und Muskeln nur allzu gut. Aber auch Freizeitsportler wie Radfahrer, Skater, Golfer und Walker wissen ebenfalls, was Muskelschmerzen sind. Aber wussten Sie, dass Sie der Übersäuerung von Körper und Muskeln leicht entgegenwirken können, so dass Sie sich während und nach Ihrer Lieblingsbeschäftigung nicht mit Muskelschmerzen auseinander setzen müssen?

Wie entsteht eine Übersäuerung der Muskeln?

Bei körperlicher Überlastung, zum Beispiel beim Radfahren, Gehen und Laufen, verbrennen unsere Muskeln mehr Nährstoffe als normal. Unser Herz muss immer schneller pumpen, um den Bedarf an Sauerstoff und Nährstoffen der Muskeln zu decken.

Im Laufe der Zeit führt diese kontinuierliche physikalische Überlastung zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung, so dass eine normale Verbrennung von Kohlehydrate mithilfe von Sauerstoff kaum noch stattfinden kann. Unser Körper schaltet dann auf einen anaeroben Stoffwechsel um und verwertet Glukose ohne Hilfe von Sauerstoff um den erhöhten Energiebedarf zu decken. Dabei wird der Zucker in Milchsäure abgebaut und sammelt sich Laktat (das Salz der Milchsäure) in den Muskeln an bis diese übersäuern.

Dies ist auch der Grund, warum Spitzensportler nach schwerer körperlicher Anstrengung manchmal zusätzlichen Sauerstoff erhalten, um die Verbrennung auf Basis von Sauerstoff wieder in Gang zu bringen und der Übersäuerung entgegenzuwirken.

Wie werden überschüssige Säuren aus den Muskeln ausgeschieden?

Normalerweise neutralisiert der basische Puffer unseres Körpers mithilfe von Natriumbicarbonat, alle überschüssigen Milchsäuren im Körper und in den Muskeln, so dass diese ausgeschieden werden können. Während einer normalen Belastung des Körpers sind in unserem Blut genügend Bicarbonate vorhanden, um den Säure-Basen-Haushalt des Körpers und unserer Muskeln im Gleichgewicht zu halten.

Durch physische Überbelastung entsteht jedoch ein Überschuss an Milchsäuren, wodurch unser Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht geworfen wird und in die saurere Richtung kippt. Dieser Überschuss an Säuren verursacht u. a. Muskelschmerzen, Müdigkeit, Orientierungsverlust und Koordinationsprobleme.

Wie können Sie eine Übersäuerung der Muskeln verhindern?

Eine effektive Methode, die Übersäuerung bei körperlicher Überlastung zu bekämpfen, ist, die Menge an Bicarbonaten im Blut zu erhöhen.

Die Bicarbonate im Blut bilden einen basischen Puffer und sind da um alle überschüssige Säuren zu neutralisieren oder aufzulösen.

So können Sie den basischen Puffer Ihres Körpers erhöhen:

Sie können Ihren Körper auf zwei Arten einfach und sicher mit zusätzlichem Natriumbicarbonat versorgen:

  • Durch das Trinken von basischem Wasser. Basisches Wasser ist Wasser mit einem hohen pH-Wert. Sie können dies leicht selbst herstellen, indem Sie 4 Tropfen des basischen Konzentrats, Alka® Tropfen, in ein Glas Wasser geben. Wenn Sie das basische Wasser auf leeren Magen trinken, produziert Ihr Magen Natriumbicarbonat, welches durch die Magenwand sofort in die Blutbahn Ihres Körpers gelangt um an den nötigen Stellen ausgeteilt zu werden.
  • Durch die Einnahme von magensaftresistenten Bicarbonat-Tabletten, Alka® Tabs Orginal. Dank deren einzigartigen magensäureresistenten Beschichtung, gelingen die Tabletten durch den Magen, ohne von der Magensäure beeinflusst zu werden und lösen sich erst allmählich im Darm auf. Dort werden Kalium- und Natriumbicarbonat freigesetzt und über die Darmwand vom Körper aufgenommen.

Mit den basischen Alka® Produkten:

  • stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Bicarbonate verfügen,
  • werden die Milchsäuren, die sich während Ihrer sportlichen Leistung ansammeln, sofort neutralisiert,
  • leiden Sie nicht unter den Folgen einer Übersäuerung,
  • können Sie Ihre Leistung länger aufrechterhalten,
  • und werden Sie sich nach einem aktivem Training schnell erholen.

Sorgen Sie für eine kontinuierliche Entsäuerung Ihres Körpers und genießen Sie Ihre Lieblingsbeschäftigung in vollen Zügen ohne Beschwerden oder Hindernisse.